AGB, Allgemeine Geschäftsbedingungen

Damit wir es nicht bei jeder Tour dazuschreiben müssen steht unser "Kleingedrucktes" (in grosser Schrift) an dieser Stelle. Bitte zur Kenntnis nehmen, die AGB sind jeweils Vertragsbestandteil.

Vertragspartner
Mit der Buchung eines Angebotes kommt ein Dienstleistungs-Vertrag mit dem/der ausführenden Wanderleiter/In zustande. wandernatur.ch als Vermittlungs-Plattform ist keine eigene rechtliche Entität und daher kein Vertragspartner. Wenn in den AGB hier von "Wir/Uns" die Rede ist sind immer die jeweils durchführenden WanderleiterInnnen gemeint.

Anmeldung und Bezahlung
Die Anmeldung zu den Angeboten erfolgt telefonisch, per Mail oder über das Buchungsformular bei den jeweiligen Angeboten auf www.wandernatur.ch. Damit der/die WanderleiterIn die Touren optimal vorbereiten kann, sind wir froh um eine Anmeldung bis 14 Tage im voraus. Sofern noch Plätze verfügbar sind, nehmen wir gerne Anmeldungen bis am Tag vor Angebotsbeginn entgegen. Die Plätze werden nach der Reihenfolge des Reservationseingangs vergeben. Für mehrtägige Reisen und Auslandsreisen mit Übernachtung gelten ggf. längere Fristen gemäss Tourenbeschrieb.

Nach der Anmeldung erhalten Sie von Ihrem/Ihrer Wanderleiterin eine schriftliche Bestätigung per Mail. Ab diesem Zeitpunkt ist die Anmeldung verbindlich und rechtsgültig und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind von Ihnen akzeptiert.

Die Bezahlung des Gesamtbetrages wird 30 Tage vor Angebotsbeginn fällig. Bei Anmeldungen, die weniger als 30 Tage zum Voraus erfolgen, ist der Gesamtbetrag sofort geschuldet. Bei mehrtägigen Touren mit Übernachtung ist eine Anzahlung zu leisten. Dies ist bei den entsprechenden Angeboten erwähnt. Bei eintägigen Angeboten kann der Betrag auch vor Ort direkt an den/die WanderleiterIn gezahlt werden, wenn dies beim Angebot so vermerkt ist.

Mindestteilnehmerzahl
Die WanderleiterInnen behalten sich vor, bei zu kleiner Teilnehmerzahl ein Programm oder eine Tour abzusagen oder alternativ einen Kleinstgruppen-Zuschlag anzubieten. Bei einer Absage durch uns werden sämtliche bereits geleisteten Zahlungen zurückerstattet. Weitere Forderungen sind ausgeschlossen.

Teilnahmevoraussetzung
Für sämtliche Touren sind eine gute Gesundheit und eine entsprechende Ausrüstung erforderlich. Mit der Anmeldung bestätigt der Teilnehmer die konditionellen und technischen Anforderungen gemäss entsprechender Ausschreibung zu erfüllen. Sollte der Teilnehmer diese Voraussetzungen nicht erfüllen, kann der Veranstalter diesen vor oder während der Tour ausschliessen. Bei Ausschluss aus den genannten Gründen erfolgt keine Rückerstattung.

Leistungen
Die im Preis enthaltenen Leistungen variieren je nach Angebot und sind der jeweiligen Tourenausschreibung zu entnehmen.

Gruppen
Teilnahme an den Gruppenangeboten fordert von jedem Teilnehmer Toleranz, Anpassungsfähigkeit und Verständnis für die unterschiedliche Leistungsfähigkeit innerhalb des Anforderungsprofils einer Tour. Der Veranstalter behält sich vor, Teilnehmende, die sich nicht in die Gruppe einfügen können, ohne Anspruch auf Rückerstattung von der Tour auszuschliessen.

Pflichten der Teilnehmenden
Die Teilnehmenden verpflichten sich zur gegenseitigen Anerkennung, Achtsamkeit, Hilfsbereitschaft und Kameradschaft innerhalb der Gruppe, zur Mithilfe bei anfallenden Camparbeiten sowie zu umweltbewusstem und konsensorientiertem Verhalten.

Nehmen Eltern (bzw. Begleitpersonen) gemeinsam mit eigenen oder sich in ihrer Obhut befindenden Kindern oder minderjährigen Jugendlichen an einem Angebot teil, so bleibt die Aufsichtspflicht in jedem Fall bei den Eltern respektive der Begleitperson.

Absage durch den Teilnehmer
Können Sie an einer bereits gebuchten Tour oder einem Angebot nicht teilnehmen, teilen Sie uns dies umgehend mit. Wenn Sie uns eine Ersatzperson vermitteln, die zu denselben Bedingungen teilnimmt, entstehen für Sie keine Mehrkosten. In allen anderen Fällen fallen nebst der Bearbeitungsgebühr von 80.- CHF die folgenden Kosten an:
Touren und Angebote ohne Übernachtung:
in der Regel keine weiteren Kosten. Ausnahmen siehe Tourenbeschreibung.
Mehrtägige Touren und Angebote:
Rücktritt bis 1 Monat vor Abreise: Bearbeitungsgebühr;
Rücktritt 30 bis 21 Tage vor Tourenbeginn: 30% des Gesamtpreises;
Rücktritt 20 bis 11 Tage vor Tourenbeginn: 50% des Gesamtpreises;
Rücktritt 10 bis 0 Tage vor Tourenbeginn: 100% des Gesamtpreises.

Brechen Sie unterwegs von sich aus eine Tour ab oder erscheinen Sie nicht zu der Tour, erfolgt keine Rückerstattung der Kosten.

Absage durch den Veranstalter
Die Angebote finden in der Regel bei jeder Witterung statt. Der/die WanderleiterIn behält sich jedoch vor, bei ungünstigen Verhältnissen oder aufgrund der Gruppenzusammensetzung das Programm anzupassen und/oder das Gebiet zu wechseln. Dabei sind die WanderleiterInnen bemüht, Ihnen adäquaten Ersatz anzubieten und den Wechsel in ein anderes Gebiet frühzeitig mitzuteilen. Dennoch können – insbesondere bei Sicherheitsaspekten – auch kurzfristige Programmanpassungen nötig sein. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit einer Umbuchung in andere Gebiete respektive mit Anpassungen am Programm einverstanden.

In Ausnahmesituationen (z.B. grosse Lawinengefahr, Unwetter, Erkrankung usw.) kann der Veranstalter Touren kurzfristig annullieren. Bereits einbezahlte Beträge werden vollständig rückerstattet. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen. Bei vorzeitigem Tourenabbruch durch höhere Gewalt besteht kein Anspruch auf Rückerstattung.

Versicherung
Unfall-, Kranken-, Haftpflicht-, und Diebstahlversicherung sind Sache des Teilnehmers. Eine REGA Gönnerschaft sowie der Abschluss einer Annullationskostenversicherung werden empfohlen.

Haftung
Die qualifizierte Tourenleitung bietet dem Teilnehmer grösstmögliche Sicherheit. Die besonderen Gefahren in der freien Natur und in den Bergen können jedoch ein Restrisiko nicht ausschliessen. Mit der Anmeldung anerkennt der Teilnehmer diese Gefahren ausdrücklich. Die Haftung des Veranstalters ist für leichte Fahrlässigkeit, Verschulden der Teilnehmer, Drittverschulden und höhere Gewalt ausgeschlossen.
Der Veranstalter haftet nicht für Diebstahl, Verlust oder Beschädigung von eigenem und gemietetem Material.

Datenschutz
Der Veranstalter verwendet Kundendaten für die Bearbeitung der Anmeldungen und für den Versand des eigenen Newsletters. Die Daten werden nicht weitergegeben.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Teilnehmer und dem Veranstalter unterliegen schweizerischem Recht. Gerichtsstand ist der Wohnort des/der jeweiligen Wanderleiters/In: Zürich (H. Vielhaber), Davos (C. Pielmeier) oder St. Gallen (B. Stampfer).

Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ungültig oder unwirksam, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Zürich 21.01.2021

Anmeldung